Qontis Personal Finanz Manager Logo
21. Juni 2013, Einkaufen

Geldspartipps: Wie und wo Sie am besten günstig einkaufen können

Günstig einkaufen: Spartipps für die besten Schnäppchen Im Supermarkt gibt es oft bis zu 50% Rabatt auf ausgewählte Artikel. Foto: Digital Vision.

Wer günstig einkaufen will, hat viele Möglichkeiten. Ob im Internet oder Laden – hier heisst es Angebote vergleichen, Schlussverkäufe nutzen und auf Spartipps und Prozente achten. So kann man oft mehr als die Hälfte des Verkaufspreises sparen.

Die Caritas Schweiz bietet Menschen mit wenig Einkommen die Chance, in den Caritas Märkten beim Einkaufen bis zu 50 Prozent zu sparen. So lässt sich für alle diejenigen günstig einkaufen, die in eine finanzielle Notlage geraten sind. Ohne Scham. Mit einwandfreien Produkten zu Tiefstpreisen. Das Sortiment umfasst Grundnahrungsmittel, Frischprodukte und alle wichtigen Dinge des täglichen Bedarfs.

Günstig einkaufen im Supermarkt

Lukrative Spartipps bieten aber auch andere Unternehmen wie Coop oder Migros mit begrenzten Angeboten. Hier kann man richtig billig einkaufen, mit 50 Prozent Rabatt auf Angebote aus dem gesamten Sortiment.

Zusätzlich gibt es noch dauerhaft günstige Supermärkte wie Denner, oder aus Deutschland übernommene Discounter wie Lidl oder Aldi.

Günstig einkaufen mit „Köpfchen“

Billig einkaufen lässt sich im Supermarkt zudem mit einigen Tipps:

In der „Bückzone“, also unterhalb der Augenhöhe, lauern Niedrigpreise. Auch lagern auf der rechten Seite im Regal die teuren Preise. Ausschau halten sollte man zudem nach „B-Ware“ oder Produkten, die mit „Refurbished“ gekennzeichnet sind. Meist ist es Ware, die im Schaufenster stand oder von einem anderen Kunden umgetauscht wurde. Oft ist sie nicht mehr originalverpackt.

Günstig einkaufen im Internet

Auch wenn die Schweiz als teures Pflaster und Hochpreisinsel gilt, lässt sich mit Tricks und Tipps günstig einkaufen, vor allem online. Das Internet steckt voller Spartipps und seriöser Anbieter. Hilfreich dazu sind die Vergleichsportale wie toppreise.ch oder preissuchmaschine.ch. Hier kann man die Preise vergleichen und je nach Produkt leicht mehrere hundert Schweizer Franken sparen.

Internethändler wie Amazon bieten zudem teilweise für Kunden aus des Schweiz garantiertes Umtauschrecht und null Versandgebühren an. Bei Buchbestellungen berechnet Amazon zum Beispiel den Verlagspreis ohne deutsche Mehrwertsteuer. Bei Produktpreisen, die auf der Webseite von Amazon.de angezeigt werden, wird bei einer Lieferung in die Schweiz nur der Nettopreis in Rechnung gestellt.

Da die Konkurrenz unter den Internet-Shops gross ist, kann man auch entsprechende Erwartungen stellen. Dazu gehören eine schnelle Lieferung, der kostenfreie Versand und eine anstandslose kostenlose Rücksendung ohne grosse Rechtfertigung. Auch sollte die Ware originalverpackt und ohne Macken sein. Ganz wichtig ist eine Servicetelefonnummer mit Rückrufgarantie oder Erreichbarkeit von Kontaktpersonen. Gute Online-Shops verlangen auch nicht, Mitglied zu werden.

Lebensmittel im Ausland online günstig einkaufen

Gerade im Bereich Lebensmittel wird der Online-Handel zunehmend beliebter. Die Angebote zum günstig Einkaufen sind so umfangreich, dass sich der Gang in den Laden oft sparen lässt. Empfehlenswert sind hier deutsche Adressen wie lebensmittel.de, gourmetfleisch.de, edeka24.de oder gourmetfleisch.de. Alles deutsche Onlineversandhändler, die aber mit Hilfe deutscher Lieferadressen von jedem Schweizer Kunden genutzt werden können.

Das geht so: Sie sind in der Schweiz ansässig und möchten bei einem deutschen Online-Portal günstig einkaufen. Dafür stellen Anbieter wie einkaufenundsparen.ch deutsche Lieferadressen unmittelbar hinter der Grenze zur Verfügung, wo die Ware abgeholt werden kann. So umgehen Sie die oft überhöhten Euro-Wechselkurse und Versandgebühren.

Günstig einkaufen mit Paketdiscount

Solange die Produkte nicht mehr als CHF 300.- wert sind, ist der Import in die Schweiz gratis. Über CHF 300.- muss die Ware verzollt und Mehrwertsteuer bezahlt werden. Trotzdem ist diese Variante immer noch günstiger als auf dem Postweg. Wer keine Lust hat, die weite Reise an die Grenze anzutreten, kann mit einem Paketservice wie paketdiscount.ch Ware von Deutschland in die Schweiz weiterleiten lassen. Auch wenn die Ware damit teurer wird, ist es oft ein günstiger Einkauf.

Die wichtigsten Lager- und Paketadressen:

Günstig einkaufen bei Lagerverkauf und nach Saison

Günstig einkaufen kann man auch beim Schlussverkauf, Lagerverkauf oder Werkverkauf. Bei Ware ab Werk handelt es sich ebenfalls um B-Ware, die nicht mehr originalverpackt ist oder leichte Gebrauchsspuren hat.

Wer bei den Ferien sparen will, sollte wissen, wann die Saison ist. Abseits der Hauptreisezeit ist es natürlich am günstigsten. Meiden Sie dabei den Samstag als An-und Abreisetag, um Geld zu sparen. Wer Lust auf Reisegesellschaft hat, fährt mit einer Mitfahrzentrale oder in Reisegruppen günstiger. 

Schlagworte
  • Geldspartipps: Wie und wo Sie am besten günstig einkaufen können
    4 von 5 Sternen von 2 Bewertungen0
Mehr über Einkaufen
Qontis

Heinrichstrasse 269, 8005 Zürich, Schweiz

Swiss Sign