Qontis Personal Finanz Manager Logo
25. November 2013, Testbericht

Christbaumständer im Test: Welcher ist am besten?

Christbaumständer im Test: Welcher ist am besten? Nur im richtigen Ständer kommt der selbst ausgesuchte, perfekte Weihnachtsbaum auch richtig zur Geltung. Foto: iStock / Thinkstock

Die meisten Menschen legen zu Weihnachten Wert auf eine stimmungsvolle Dekoration im Fenster. Aber auch der Weihnachtsbaum darf nicht fehlen für die festliche Stimmung in der stillen Jahreszeit. Wer sich einen Christbaumständer kaufen möchte, steht vor zahlreichen Varianten unterschiedlicher Preisklassen. Sind auch günstige Christbaumständer brauchbar? Oder lohnt es sich, etwas mehr Geld zu investieren? Hier bekommen Sie Tipps für Ihren neuen Christbaumständer.

Unsere Sicherheitstipps

Kassensturz-Empfehlung vom 11. Dezember 2012

Kassensturz hat insgesamt sechs Christbaumständer getestet: Der preiswerteste Ständer kostete 18 Franken, der teuerste 108 Franken. Die preisgünstigsten Modelle schnitten dabei nur mit der Gesamtbewertung «ungenügend» ab.

Kassensturz rät: Wer seinen Christbaum komfortabel aufstellen möchte und Wert auf Kippsicherheit legt, sollte sich für eines der teuren Modelle entscheiden. Alle teuren Modelle bekamen beim Test die Note «gut». Nur das Modell «Noel Lugano» von Migros Do it + Garden für 42 Franken, welches auch unter der Bezeichnung «Niko Baum Fix» bei Landi erhältlich ist, verpasste das Gesamturteil «gut» nur knapp. Dieser Christbaumständer hat einen sicheren Stand und lässt sich gut bedienen, nur die Wasserstandsanzeige ist nicht besonders exakt.

Das Modell Krinner V3, erhältlich im Fachhandel oder Internet, kostet circa 69 Franken, bietet eine gute Mechanik und lässt sich sogar alleine sehr gut bedienen (Gesamturteil: «gut»). Das etwas teurere Modell «Alba Swissmass Midi» für circa 84 Franken erhielt ebenso die Gesamtnote «gut»: Durch die drei breiten Füsse ist dieser Christbaumständer besonders standfest und bietet optimale Sicherheit. Allerdings lässt sich der Weihnachtsbaum mit diesem Modell nur schwer alleine aufstellen.

Testsieger wurde das Modell «Heibi Spezial» (erhältlich im Fachhandel) für 108 Franken: Dieser Christbaumständer lässt sich besonders einfach handhaben, ist jedoch für dünne Stämme nicht gut geeignet.

Autor: Bianca Sellnow

Schlagworte
  • Christbaumständer im Test: Welcher ist am besten?
    0 von 5 Sternen von 0 Bewertungen0
Mehr über Testbericht
Qontis

Heinrichstrasse 269, 8005 Zürich, Schweiz

Swiss Sign