Qontis Personal Finanz Manager Logo
07. November 2015, Familie & Ich

Vorsicht Lawine! So minimieren Sie die Unfallgefahr

Lawine Im Jahresdurchschnitt müssen in der Schweiz 15 Schneesportler in Lawinen ihr Leben lassen. Wer sich gut informiert, kann das Risiko mindern. Foto: iStock

Eine Lawine kann ganz schön gefährlich sein. Wer dem Tiefschnee trotzdem nicht widerstehen will, sollte sich ausführlich informieren.

Wenn der frische Pulverschnee lockt, ist die Versuchung für einen Abstecher abseits die Piste gross. Doch neben der offiziellen Piste besteht auch ein grösseres Lawinenrisiko. Wer viel Tiefschneevergnügen ohne Lawine sucht, muss gut informiert sein und wissen, wie man das Gelände liest.

Lawine: Auf Nummer sicher auf der Piste

Wer um keinen Preis in einer Lawine enden möchte, bleibt auch beim schönsten Pulverschnee konsequent auf der offiziellen Piste. Im Jahresschnitt, so die Beratungsstelle für Unfallverhütung bfu, finden in der Schweiz rund 15 Schneesportler in einer Lawine den Tod.

Der Wintersport auf der Piste bringt noch einen weiteren Vorteil: Bei einem Unfall bezahlt die Unfallversicherung in der Regel die Kosten. Befindet sich der Versicherte zum Unfallzeitpunkt abseits der Piste, beispielsweise im Rahmen einer Skitour, so muss er mit einer Kürzung der Geldleistung von mindestens 50% rechnen. Eine Übersicht über gängige Versicherungsfragen bezüglich Wintersport bieten die SRF Konsum Services.

Lawine: Was Risikofreudige wissen müssen

Ein Lawinenrisiko einzuschätzen ist schwierig, warnt das bfu. Für das Schneevergnügen abseits der Piste mit einer möglichst geringen Gefahr für eine Lawine empfiehlt das bfu eine fundierte Ausbildung, Kenntnis der Verhältnisse, die korrekte Ausrüstung und eine grosse Portion Vorsicht.

Der Schweizer Alpen-Club SAC beschreibt eine seriöse Beurteilung der Lawinengefahr als die Summer verschiedener Puzzleteile. Ein wichtiger Teil gilt dabei der systematischen Analyse des Schneedeckenaufbaus. Dabei sind insbesondere mögliche Schwachschichten speziell zu beachten.

Wichtige Merkblätter des WSL-Institut für Schnee- und Lawinenforschung SLF können Sie hier herunterladen oder bestellen.

Gegen Lawinengefahr: Lawinenkurse für Wintersportler

Verschiedene Anbieter, wie Swissguiding oder Bergpunkt, bieten Lawinenkurse an. Im Kurs kann man beispielsweise folgende Fähigkeiten erlernen:

  • die selbständige Beurteilung der Lawinengefahr anhand der grafischen Reduktionsmethode, charakteristischen Mustern und Faustregeln
  • Interpretation des Lawinenbulletins
  • Rettung und Verschüttetensuche

Lawinenrisiko senken dank Web und App

Wer den Schnee abseits der gesicherten Piste geniessen will, sollte sich im Voraus über die Lawinengefahr im angepeilten Gebiet informieren. Deshalb publiziert das WSL-Institut für Schnee- und Lawinenforschung SLF im Winter jeden Tag um 8 Uhr morgens und um 17 Uhr abends ein Lawinenbulletin.

In der Winterlandschaft angekommen ist man mit der App White Risk gut bedient. Mit Hilfe der App kann man sich über die aktuelle Lawinen- und Schneesituation informieren. Zudem liefert die App wichtiges Hintergrundwissen zur Beurteilung des Lawinenrisikos und das Tool „Danger Analyser“ unterstützt das Abschätzen der Lawinengefahr. Die App ist kostenfrei in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch und Italienisch erhältlich.

Autor: klierow

Schlagworte
  • Vorsicht Lawine! So minimieren Sie die Unfallgefahr
    0 von 5 Sternen von 0 Bewertungen0
Mehr über Familie & Ich
  • VelodiebstahlVersicherungen Velodiebstahl

    Jedes Jahr werden in der Schweiz etwa 40'000 Velos geklaut.

  • Hausfrauen und MütterKrankenkassen Hausfrauen und Mütter

    Haushaltsarbeit ist, weil sie im Privatbereich verrichtet wird, auch heute immer noch weitgehend unsichtbar.

  • VersicherungKrankenkassen Versicherung

    Die Schweizer Krankenversicherung wirft für Personen, die aus dem Ausland zuziehen, viele Fragen auf; gemäss Krankenversicherungsgesetz (KVG) ist die Krankenpflegeversicherung für alle in der Schweiz wohnhaften Personen obligatorisch - doch welche Versicherungen braucht man alles als Neuzuzüger in die Schweiz.

Qontis

Heinrichstrasse 269, 8005 Zürich, Schweiz

Swiss Sign