Qontis Personal Finanz Manager Logo
20. Juni 2014, Familie & Ich

Führerausweis in der Schweiz: Mit welchen Kosten muss man rechnen?

Führerausweis in der Schweiz: Diese Kosten kommen auf Sie zu Für den Führerausweis in der Schweiz muss man unter anderem einen Sehtest nachweisen und eine Autoprüfung machen. Bei den Kosten müssen aber noch weitere Ausgaben bedacht werden. Foto: kasto80 / iStock / Thinkstock

Die Kosten für einen Führerausweis in der Schweiz setzen sich aus unterschiedlichen Elementen zusammen, wie der Autoprüfung und einem nötigen Sehtest. Je nach Kategorie, können für den Führerausweis aber auch noch eine ganze Reihe weitere Kosten dazu kommen.

Das braucht es zum Führerausweis für das Auto in der Schweiz

Der wohl begehrteste Führerausweis in der Schweiz ist die Kategorie B. Mit ihm darf man Motorwagen und dreirädrige Motorfahrzeuge fahren, die über nicht mehr als 3.500 Kilogramm sowie acht Sitzplätze, plus Führersitz, verfügen. Es darf zudem ein Anhänger mit einem Gesamtgewicht von bis zu 750 Kilogramm mitgeführt werden.

Für diesen Führerausweis wird ein Nothelferkurs verlangt, der nicht älter als sechs Jahre ist. Anerkannte Kurse finden Sie zum Beispiel unter resq.ch. Weiterhin wird ein Sehtest gefordert, der maximal 24 Monate zurückliegt. Dazu kommt Verkehrskundeunterricht, eine Basistheorieprüfung und eine praktische Autoprüfung.

Eine zusätzliche Kategorie zu B ist BE. Hiermit kann etwa ein Anhänger mitgeführt werden, der über einem Gewicht von 750 Kilogramm liegt. Um den ergänzenden Führerausweis zu erhalten, sind wiederum ein gültiger Sehtest sowie eine Autoprüfung nötig.

Für beide Kategorien können vor der Autoprüfung private Lernfahrten unternommen werden. Dies geht allerdings nur mit einem Begleiter, der über 23 Jahre alt ist und selbst bereits seit mindestens drei Jahren im Besitz der gleichen Führerausweis-Kategorie ist. Zudem darf der Begleiter seinen Führerausweis nicht mehr auf Probe haben.

Führerausweis für Motorrad bedarf praktischer Grundschulung

Neben der Autoprüfung kann man mit 18 Jahren unter anderem auch die Prüfung zu den Führerausweisen  „A1 und A beschränkt“ absolvieren. „A1“ berechtigt zum Fahren von Motorrädern mit einem Hubraum von nicht mehr als 125 cm3 und einer Motorleistung von maximal 11 kW. Der Führerschein Kategorie „A beschränkt“ erlaubt wiederum das Fahren von Motorrädern mit nicht mehr als 25 kW.

Für die beiden Führerausweis-Kategorien müssen die gleichen Bedingungen wie beim Auto erfüllt werden, jedoch wird zusätzlich eine praktische Grundschulung von sechs (A1) oder zwölf (A beschränkt) Stunden verlangt.

Kosten für den Führerausweis in der Schweiz

Mit welchen Kosten muss man in etwa für einen Führerschein in der Schweiz rechnen? Die Höhe ist natürlich von der jeweiligen Kategorie abhängig und von der Dauer der praktischen und theoretischen Ausbildung. Das Internetportal ch.ch hat jedoch eine ungefähre Musterrechnung für den Führerausweis B in der Schweiz aufgestellt.

Demnach kostet ein Sehtest zwischen CHF 10.- und 15.-, ein Nothilfekurs bis zu CHF 200.- und das Theoriebuch CHF 30.-. Hinzu kommen die Theorieprüfung mit ungefähr CHF 50.-, der Verkehrskundeunterricht für bis zu CHF 280.-, die praktische Prüfung mit etwa CHF 130.- und der Führerausweis mit CHF 50.-. Für zusätzliche Fahrschullektionen muss man zudem mit Kosten von je CHF 80.- bis 90.- rechnen.

Weitere Infos und Tipps zum Führerausweis in der Schweiz

Die kantonalen Strassenverkehrsämter sind zuständig für Führerausweise, Kontrollschilder und Fahrzeugsteuern. Unter nachfolgender Adresse finden Sie das Strassenverkehrsamt, das für Ihren Wohnort zuständig ist. Die dortigen Webseiten liefern weitere wichtige Informationen: strassenverkehrsamt.ch.

Mehr rund um die Kosten für einen Führerausweis in der Schweiz finden Sie unter anderem auf verkehrsclub.ch und ch.ch.

Weiteres zu den unterschiedlichen Führerausweis-Kategorien gibt es unter fuehrerausweis.ch.

Autor: Bianca Sellnow

Autor: Bianca Sellnow

Schlagworte
Mehr über Familie & Ich
Qontis

Heinrichstrasse 269, 8005 Zürich, Schweiz

Swiss Sign